Seit heute führt die Königsberger Zeitung ein neues Erscheinungsbild. Es wurde Zeit, immerhin liegt die letzte große Änderung mehr als acht Jahre zurück - in Internetzeit also mehr als eine halbe Ewigkeit. Lange wurde es hinausgezögert, immer im Hintergrund die Frage, wie lange die Königsberger Zeitung überhaupt noch existieren wird und wohlwissend, dass es ein größerer Arbeitseinsatz werden würde. Obgleich sich bezüglich Ersterem bislang keine definitive Antwort gefunden hat, war eine Aktualisierung zweifelsohne überfällig, sodass sich schlussendlich knapp 70 Arbeitsstunden aufsummierten.

Endlich gibt es (in zukünftigen Artikeln) größere Bilder (die Artikelbilder sind nun klickbar). Diese Änderung stand schon sehr lange auf der Liste gewünschter Verbesserungen - sowohl seitens der Leser, als auch der Herausgeber. (Als die Königsberger Zeitung ins Leben gerufen wurde, war es eine politische Entscheidung, eine relativ kleine Bildgröße zu verwenden. Die dafür ausschlaggebenden Gründe sahen wir allerdings seit einigen Jahren weggefallen, sodass die Bilder mit der nächsten Aufbereitung des Layouts vergrößert werden sollten.)

Ein Schwerpunkt der Neugestaltung wurde auf eine angenehmere Les- und Bedienbarkeit gesetzt. Eine wichtige Eigenschaft des neuen Auftritts der Königsberger Zeitung ist, dass er nun geräteübergreifend - auf Smartphone, Tablet, Laptop und Desktop-Rechner - optimal betrachtet werden kann, da sich das Layout der Bildschirm- bzw. Browserfenstergröße anpasst.

Wir hoffen, dass ihnen das neue Layout der Königsberger Zeitung gefällt und freuen uns über jegliches Feedback.

Natürlich kann bei einer so großen Änderung nicht alles auf Anhieb perfekt funktionieren. Wir bitten deshalb darum, uns etwaige Fehler zu melden, sodass wir diese korrigieren können.

hs